Natascha Borowsky
matter
22.08. – 19.09.2015

August 13, 2015

Natascha Borowsky, Düsseldorf
„matter“
eingeladen von Robin Merkisch und Stefan à Wengen

Eröffnung Freitag, den 21. August 2015, 19:00 Uhr 22. August – 19. September

Das Team von SPAM-CONTEMPORARY freut sich in seiner 19. Ausstellung zwei fotografische Werkblöcke der 1964 geborenen Künstlerin Natascha Borowsky präsentieren zu können.

SPAM_Einladung2015_08

Als Bilder eines Zauberwaldes und gleichzeitig als solche einer Müllhalde, als Bilder die Auswirkungen von Naturgewalt und gleichzeitig einen privaten Rückzugsort für Menschen zeigen, deren Wohnsituation kaum Privatsphäre zulässt, so zumindest, ließe sich die fotografische Bilderserie Natascha Borowskys etwa beschreiben. Denn sie zeigt, in durchaus poetischer Weise, einen Ort im Nordwesten Mumbais, einen lichten Mangrovenwald, einen vom Meer und seinen Gezeiten umspülten und dieserhalb nur temporär zugänglichen Landfleck, der im offiziellen Bild der Stadt eigentlich gar nicht vorhanden ist.

Als zweiten Werkblock zeigen wir Teile der unbetitelten Fotoserie von gefundenen und danach von Borowsky fotografierten Objekten. Mit dieser Serie entsteht gleichsam ein immer weiter wachsendes Konvolut an fotografischen Bildern von Objekten, die ihre plastische Schönheit nicht nur durch ihre ihnen jeweils widerfahrenen Erosionen aufzuzeigen scheinen, sondern auch ein Geheimnis versprechen, das Natascha Borowsky mit ihren Arbeiten auf wundersame Weise einlöst.

Zu dieser Ausstellung erscheint exklusiv bei SPAM-CONTEMPORARY wieder eine Edition der aktuell bei uns ausstellenden Künstlerrin Natascha Borowsky im Format 24 x 30 cm; Pigmentdruck auf 308g Hahnemühle Fine Art-Papier, jeweils in der Auflage 5/5 (+ 1 AP). Alle Blätter sind signiert, nummeriert und datiert.

Für nur € 150,- (bei SEPA-Lastschrift, bei Überweisung € 170,-) im Jahr können auch Sie Fördermitglied werden. Sie unterstützen dadurch unser Projekt und profitieren gleichzeitig, indem Sie sich eine Edition pro Jahr umsonst aussuchen dürfen.
Das Antragsformular finden Sie ausgedruckt in unserer Galerie oder unter:
http://spam-contemporary.com/foerdermitgliedschaft/
Unsere bisherig produzierten Editionen finden Sie unter:
http://spam-contemporary.com/editionen/
Die Fördermitgliedschaft

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!