Claudia Larissa Artz
Eva-Maria Kollischan
Alke Reeh
28.02. – 04.04.2015

Februar 19, 2015

SPAM_Einladung_2015_02_Web.indd

Claudia Larissa Artz / Eva-Maria Kollischan / Alke Reeh – Pressetext – PDF

Claudia Larissa Artz, Köln
Eva-Maria Kollischan, Köln
Alke Reeh, Düsseldorf
eingeladen von Robin Merkisch und Stefan à Wengen

Eröffnung Freitag, den 27. Februar 2015, 19:00 Uhr 28. Februar – 04. April

Das Team von SPAM-CONTEMPORARY freut sich in ihrer 15. Ausstellung Werke von Claudia Larissa Artz, von Eva-Maria Kollischan und von Alke Reeh präsentieren zu können.

Alle Arbeiten dieser Künstlerinnen verbinden Universalformen, die in allen Epochen und Kulturen eine stets gleich bleibende Relevanz aufweisen. Diese Referenzen sind bei Artz sehr konkret, bei Reeh architektonisch reflektiert, bei Kollischans Bildern sind sie in ihrer Lesbarkeit betont offen gehalten, ihre Zartheit und ihre mitunter feingliedrigen Malereistrukturen verweisen überdies auch auf ihr installatives Werk. Reehs Auseinanderfaltungen eines Pentagon- Dodekaeders ist zudem teilweise mit Spiegelglas versehen das den umliegenden Raum reflektiert, dessen Schärfe sich jedoch immer auf das sich darin spiegelnde Objekt richtet. Artz’ Werke berufen sich auf Referenzen ornamentaler Strukturen alter Kulturkreise. Ihre kostbar anmutenden Malereien mit ihren Formkumulationen folgern Verbindungen von Innen und Außen, von innerer Empfindung und äußerer Wirklichkeit. Gleichsam so, wie Reehs skulpturale Überlegungen auf Architektur schließen lassen, deren Räumlichkeit als Inneres einer Außenhaut erfahrbar ist.

Auch zu dieser Ausstellung erscheint exklusiv bei SPAM-CONTEMPORARY wieder jeweils eine Edition der Künstlerinnen im Format 30 x 24 cm; Pigmentdruck auf 308 g Hahnemühle Fine Art-Papier, jeweils in der Auflage 5/5 (+ 1AP). Alle Editionen sind signiert, nummeriert und datiert.

Unseren Fördermitgliedern bieten wir diese Edition wieder für nur € 150,- an. Für Nichtmitglieder kostet die Edition € 300,-.

Für nur € 150,- im Jahr können auch Sie Fördermitglied werden. Sie unterstützen dadurch unser Projekt und profitieren gleichzeitig, indem Sie sich eine Edition pro Jahr umsonst aussuchen dürfen.
Das Antragsformular finden Sie ausgedruckt in unserer Galerie oder unter:

http://spam-contemporary.com/foerdermitgliedschaft/

Unsere bisherig produzierten Editionen finden Sie unter:

http://spam-contemporary.com/editionen/

Die Fördermitgliedschaft berechtigt Sie überdies auch weitere Künstlereditionen für € 150,- zu erwerben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!